[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Subject: Re: Linux auf Laptop
From: Werner Gebhard
Date: 2 Aug 1998 22:59:58 -0000


otto@wm.infranet.de schrieb:
> 
> Hallo Linux-Freunde,
> 
> ich möchte einem Laptop Linux beibringen, nur hat das gute Stück
> kein CD-Laufwerk.
> Für den Laptop hab ich auch eine Docking-Unit und könnte evtl.
> mit einer Vernetzung das CD-Laufwerk von meinem Tower nutzen.

Hallo Otto
(and others),

wenn in Deine Dockingstation eine Netzwerkkarte reingeht, gestaltet sich
das ziemlich simpel: 

Folgendes besorgen:
2 NE2000-kompatible Netzwerkkarten (Plug&Play sollte - wenn irgend
möglich - abschaltbar sein)
2 BNC-Endwiderstände für Ethernet 
1 Netzwerkkabel (Koax mit BNC-Steckern)
1 Linux-Distribution (falls noch keine vorhanden ;-)

Folgendes verschrauben:
Netzwerkkarten in die Rechner
beiliegende T-Stücke auf die Karten
Je ein Endwiderstand auf die beiden T-Stücke
T-Stücke mit Kabel verbinden

Folgendes konfigurieren:
Mit beiliegender (DOS-)Konfigurationssoftware die Karten auf geeignete
Adressen / IRQs setzen (Plug&Play ggf. noch ausschalten)

Dann 
Linux (z.B. SuSE 5.2 oder 5.3) auf Deinem Tower installieren
(Minimalinstallation mit Netzwerk und auf jeden Fall mit NFS-Server)
Wenn dort alles geht, dann CD-ROM via NFS exportieren
Linux auf Deinem Laptop installieren, bei Installationsquelle
"NFS-Server" angeben und wie schon zuvor die Installation durchführen...
(wenn an dieser Stelle was nicht klappt, liegt's meist an ner
Kleinigkeit bei den Zugriffsrechten...)

Details im Handbuch nachlesen ;-)
oder schau mal auf http://www.sunsite.unc.edu/LDP in den HOW-TOs

Grüße,
Werner

-- 
Werner Gebhard
EMail: werner.gebhard@munich.netsurf.de