[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Subject: Re: automatisch maillesen
From: Karsten Keil
Date: 5 Aug 1998 23:51:03 -0000


On Wed, Aug 05, 1998 at 04:38:09AM +0200, Christian Brandt wrote:
> Karl-Heinz Zeller wrote:
> 
> > > ich haette gerne ein Tool was waehrend meiner abwesenheit meine mails
> > > liest (nicht loescht) und unter umstaenden je nach inhalt handelt.
> > 
> > Ich muß jetzt raten, weil ich derartiges noch nie in Gebrauch
> > hatte. Robomoderation, könnte das vielleicht sowas sein?
> 
>  vacation ist glaube ich ein guter Anhaltspunkt.
> 
>  Vor Urzeiten habe ich unter hp-ux mit mail-filtern gearbeitet. Leider
> weiss ich ueberhauptnichtmehr, wie und wo man das beziehen. Jedenfalls
> musste man eine Datei $HOME/.forward erstellen, in der man normalerweise
> eine Liste von emails angibt, zu der Nachrichten weitergeleitet werden,
> und dort einen Filter als Adressaten eingeben.
> 
>  Gibts das auch fuer Linux und irgendein Stichwort, was mich
> weiterbringt?
> 
vacation
sendet dem Absender ein kurze Nachricht (mittels Datenbank jedem Absender nur
einmal waehrend einer Zeitspanne)

procmail
Mittels sehr guten und mehrfach gestaffelten Filtern kann man genau das
tun, was Du willst:
- Mails nach Subject,Absender,Inhalt sortieren und dann weiterleiten,
  speichern,loeschen, aktionen(Programme) starten oder beantworten.

Beide Pakete sind bei Standard Linux Distributionen dabei.

-- 
Dipl.Ing. Karsten Keil                        Microcontroller Developement
email: keil@temic-ech.spacenet.de                Temic Semiconducters GmbH
Any opinions in this posting are my own and not those of my present
or previous employers.