[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Subject: RE: Einmalige Informations-Email für Erotik-Interessierte !
From: Christian Jacken, Managing Director
Date: 1 Aug 1999 05:05:59 -0000


> > > Nachdem unverlangte Werbe-Emails bei uns verboten sind und es doch
> > > einige unterbeschaeftigte Rechtsanwaelte gibt: Wie waers denn
> > > mit ner kleinen (gebuehren-bewehrten) Abmahnung? :)

Wieso nicht? Meines Wissens kostet das den Geschädigten garnichts, weil
die Gegenseite den RA bezahlen muß.
Alternativ kann auch jeder eine Abmahnung selbst versenden, aber dann
hat man neben dem Unterlassungsanspruch nur einen Anspruch auf
Erstattung von Auslagen, nicht jedoch auf Bezahlung von Arbeitszeit
etc...

> Nachdem jedes Mitglied  ein (ungefragter) Empfänger ist,
> müßte auch jedes Mitglied abmahnen können, oder ?
> Hier gibt es eine Entscheidung mit allgemeinverständlicher Begründung:
> http://www.politik-digital.de/spam/de/hintergrund/  (Ganz
> unten; Amtsgericht Brakel)
> Könnte interessant werden hier mal eine Sammelklage
> anzustrengen, aber wer hat Zeit das in die Hand zu nehmen?

Ein Anwalt! :-))

> Hätte gute Lust die Freunde mal in die Pfanne zu hauen. Der Spruch im
> Subject "Einmalige Information-" ist ja wohl ein neuer Versuch damit
> durchzukommen.

Die Frage ist inwieweit wir als Empfänger abmahnen können. Vielleicht
bin ich da falsch formuliert, aber abmahnen dürfen doch nur
Verbraucherschutzverbände und konkurrierende Unternehmen?

Den Empfängern stehen aber dafür m.W. Klagen wegen Nötigung etc...
offen.

Übrigens:
Junk-Mail bleibt Müll-Mail
   	(27.07.1999) Versender von Massen-E-Mails brauchen in Deutschland
	auch weiterhin die Zustimmung der Empfänger. Die Umsetzung der
	EU-Fernabsatzrichtlinie führt zu keiner Änderung der Rechtslage.  (jk)
	http://www.akademie.de/news/langtext.html?id=2276

Christian

P.S.
> Ja. 317,40 DM fuer jeden in der Liste waere eine feine Sache. Da
koennte
> ich mir dann eine nette Graphikkarte kaufen. ;-)))

Wie kommst Du auf 317,40? Kriegt das nicht der Anwalt?

P.P.S.
Könnte man nicht den Leuten die Ihre E-Mail mit unsubscribe in der 1.
Zeile beginnen diese zusammen mit einem unsubscribe-howto zurücksenden?