[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Subject: Re: Multi-Identity Mail Client
From: Stefan Rutzinger
Date: 3 Aug 1999 08:12:01 -0000


Hi Christian,

Pine sollte das eigentlich koennen (selber noch nicht probiert), glaube ab
Version 4.* (sitze hier an einem 3.95, der Rechner mit 4.05 ist heute
abgeschaltet). Afair kann man mehrere INBOXes auf verschiedenen Rechnern
(auch per POP) abfragen. Wenn man als Rechner localhost eintraegt sicher
auch verschiedene lokale accounts. 

MfG

   S t e f a n
--
*---------------------------------------*
|rutzi@physik.tu-muenchen.de            |
|Stefan Rutzinger, Druckreferent FS MPI |
|Osterfeldstrasse 4, 85737 Ismaning     |
|Telefon 089/96201863                   |
*---------------------------------------*


On Sun, 1 Aug 1999, Christian Jacken, Managing Director wrote:

> Hallo,
> 
> ich suche dringend einen von Funktionsumfang möglichst umfangreichen
> Mail Client unter X, der mehrere POP-Accounts und vor allem MEHRERE
> IDENTITÄTEN unterstützt.
> 
> Beispiel: Ich bin als user xyz angemeldet, hole mir in einem Aufwasch
> mails von den POP-Accounts
> 
> webmaster@firma-a.de
> webmaster@firma-b.de
> webmaster@firma-c.de
> usw...
> 
> Alle landen in einem Eingangskorb.
> 
> Dann beantworte ich die Mails wahlweise als Webmaster von Firma A, B,
> oder C.
> 
> Empfangene und gesendete E-Mails landen in EINER Mailablage, die ich in
> bestimmte Ordner einteile.
> 
> Ich möchte mich ungern ein- und ausloggen müssen (auch nicht innerhalb
> des Mailprogramms) um Identitäten zu wechseln und Zugriff auf
> verschiedene Mailablagen zu haben.
> 
> Derzeit mache ich das ironischerweise erfolgreich mit M$ Outlook /
> Outlook Express, aber ich wollte eigentlich nicht mehr mit Windoof
> arbeiten.
> 
> Zudem möchte ich Euch nochmals fragen, ob jemand einen Konverter für
> Outlook (riesige xxx.pst-Datei) oder Outlook Express (eine dbx-Datei pro
> Ordner) kennt. Wenn es auch nur die E-Mails in txt-Dateien umbenennt und
> dabei die Ordnerstruktur beibehält.
> 
> Vielen Dank,
> 
> Christian
> 
>