[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Subject: Re: [suse-security] Recovering from a break in (fwd)
From: Christian Brandt
Date: 11 Aug 1999 14:39:33 -0000


Hans Zoebelein wrote:
> 
> Koennte es sein, dass die email addresse seti@home nix mit der
> web addresse http://setihome.org (Search for Extrater.....) zu tun
> hat?
> 
> Auf deja.com ist unter 'seti security' nichts zu finden. Und da sollte
> aber was sein, wenn mit setihome.org irgend ein Problem gäbe.

 Man weiss ja nie, ob irgendwer irgendwas verwechselt, aber auf der
Suse-Security-Mailingliste gehts schon um den Seti-Client. Dass man
ausserhalb der Suse-Security-Mailingliste noch nicht drueber spricht,
liegt daran, dass der "Entdecker/Opfer" es erstmal unter vier Augen mit
Seti absprechen wollte, diese aber nicht reagierten. Genaueres erfaehrt
man derzeit nicht, aber es ist wohl eine DoS-Attacke, die auch lokal den
Rechner ziemlich mit Dateien, Logfiles und Mist zumuellt.

Gruss,
    Christian

---
Christian Brandt