[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Subject: RE: doppelte Pfade
From: Thomas Tanner
Date: 7 Oct 1999 21:48:46 -0000


On 04-Oct-99 Daniel Heiserer wrote:
> Zu meinem Bedauern musste ich feststellen, dass das Teil das den Pfad
> setzt
> relativ daemlich ist. Es uebernimmt naemlich genau das was man ihm sagt
> und
> es kann somit vorkommen, dass ein Pfad mehrmals vorkommt was ja absolut
> unnuetz ist. Beispiel:
> echo $PATH
> /usr/local/bin:/home/dani/bin/:/usr/bin:/usr/local/bin:
> Den zweiten /usr/local/bin kann man sich sparen. Falls es jetzt einige
> Tools gibt die die rc-files aus irgenwelchen Gruenden oefter lesen
> bekommt man einen sehr langen sehr unuebersichtlichen Pfad.
> Gibt es ein einfaches Tool auf shell (!) basis das doppelte 
> Pfade aus dem Pfad entfernt oder muss ich mein kleines perl
> script dafuer verwenden.

 versuchs mal mit folgendem Shell-Code:

newpath=
save_IFS="$IFS"
IFS=:
for dir in $PATH; do
  case ":$newpath:" in
  *":$dir:"*) ;;
  *)
    if test -z "$newpath"; then
      newpath="$dir"
    else
      newpath="$newpath:$dir"
    fi
  esac
done
PATH="$newpath"
IFS="$save_IFS"

Thomas Tanner -------------------------
email: tanner@(ffii.org|gnu.org|gmx.de)
web:   http://home.pages.de/~tanner
GGI/Picasso: http://picasso.ffii.org