[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Subject: Re: Netzwerkprogrammierung in C
From: Stephan Ullmann
Date: 12 Oct 1999 15:24:03 -0000


Hi

On Tue, 12 Oct 1999, Jochen Schnapka wrote:

> On Tue, Oct 12, 1999 at 03:57:57PM +0200, Stephan Ullmann wrote:
> > wartet bis er schwarz wird. Besser wäre, er würde in einen Timeout
> > reinlaufen und dem User eine entsprechende Meldung geben.
> 
> Dann tu das doch.

Bin ja dabei :-)
  
> > Die Lösung wäre, den Socket non-blocking zu machen. 
> 
> Bin mir jetzt nicht sicher, aber ich glaube, unter non-blocking
> versteht man, dass er wartet und CPU frisst. Das willst Du sicher
> nicht. Ich nehme mal an, Du hast 'select' schon gefunden. Da kannst Du
> doch einen timeout-Wert angeben. 

Bingo...genau danach hab ich gesucht. Ich hab zwar was von select gelesen,
ober noch nicht genau gewußt, wofür das Ding gut ist....

> Jeder, *jeder* pieselige client, von denen es Massen in den
> Quellen gibt, ist ein Codebeispiel. 

Hmmm....ich habs mal mit telnet sourcecode probiert. Das war aber wie die
Stecknadel im Heuhaufen :-((((

> Du solltest Dir übrigens mal Perl anschauen, nur so. MIt IO::Socket
> wird Dein Client ein Einzeiler (fast!)

Sorry....C ist Bedingung....wird ne Bibliothek für was größeres....

Ciao und vielen Dank
Stephan


-- 
Dipl.-Ing. Stephan Ullmann                            Tel: +49 89 289-15997
Fachgebiet Raumfahrttechnik                           Fax: +49 89 289-16004
Fakultät für Maschinenwesen
Technische Universität München
85748 Garching                                   Email: steve@lrt.mw.tum.de