[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Subject: [hans-christian.mai.extern@hypovereinsbank.de: AW: wieviel Speicher vertraegt Kernel]
From: Jochen Schnapka
Date: 21 Oct 1999 08:11:25 -0000


----- Forwarded message from hans-christian.mai.extern@hypovereinsbank.de -----

From: hans-christian.mai.extern@hypovereinsbank.de
Cc: bolug@uni-bonn.de, linux-ug@leo.org
Date: Thu, 21 Oct 1999 09:59:17 +0200
Subject: AW: wieviel Speicher vertraegt Kernel
To: Stefan_Rutzinger@Physik.TU-Muenchen.DE, Jochen_Schnapka@genua.de
X-mailer: Internet Mail Service (5.5.2448.0)
X-MIME-Autoconverted: from quoted-printable to 8bit by auryn.genua.de id KAA26162

DIESE MAIL IST UNERWÜNSCHT!! 

>>>Richtig!

Nach etlichen vergeblichen Versuchen mich aus der Liste streichen zu lassen
(mittels Mail an linux-ug-unsubscribe@leo.org) muß ich jetzt leider so
reagieren. Mir macht diese Belästigung auch keinen Spaß sondern Arbeit. Aber
wenn sonst nichts mehr hilft muß es eben sein.

>>> In anderen Kreisen nennt man das auch Geiselnahme
>>> '' Streichen Sie mich sofort aus der Liste oder ich SPAMe Ihre
    Teilnehmer zu''

	Also beschwert Euch fleißig bei der Mailingliste damit Ihr diese
Mails von mir nicht mehr bekommt. 

>>> Existiert der Listenadmin überhaupt oder warum tut der nix?

Beschwerden bei mir erzeugen nur eine
Kopie dieser Mail ohne das ich Eure überhaupt zu Gesicht bekomme.

>>> Das musst Du mir erklären
>>> Und lass die Bonner da raus, die können auch nix dafür. 

Jochen