[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Subject: Re: re -> Spam
From: Herbert Wengatz
Date: 25 Oct 1999 07:14:55 -0000


Magnum wrote:
> Herbert Wengatz wrote:
> 
> > "If at first you don't succeed, take a bigger hammer!"
> 
> Ich bin fuer die monatliche InfoMail. "Was ist Linux?" braucht aber
> nicht drinstehen.

Eine monatliche Infomail hat einen grvierenden Nachteil: Sie muß gepflegt
werden! - Da hier viele Teilnehmer meines Wissen auch im Job ziemlich
aktiv sind, wird sich nur schwer jemand finden, der das tut.

Ich halte es für "ehrlicher", wenn man an das Ende jeder Mail die Zeile
mit dem "howto-unsubscribe" anhängt und gleichzeitig einen Pointer auf
die Homepage der Liste.  Dort kann man sich dann ja FAQ-mässig, etc.
austoben.

Wie schon von jemand anderem erwähnt: Solange die Mailheader dermaßen
aufgeblasen sind, stören die 2 Zeilen am Ende jeder Mail auch niemanden.

Außerdem braucht diese Installation nicht irgendwie besonders gepflegt
werden. :)

> Ich habe mich uebrigends auch vor kurzem von der ML unsubscribed und
> habe es erst nach zahlreichen Versuchen und mehreren Wochen geschafft.

Immerhin, Du hast es geschafft! - Herzlichen Glückwunsch!

Bei Hans-Christian, denke ich, war das Problem, das sich die Absende-
Adresse inzwischen geändert hat. - Dann akzeptiert so ein Listbot meist
das unsubscribe nicht und derjenige hängt fest.

Da bei der HVB aber Mails, die an die alte Mailadresse gehen, geforwarded
werden, also immer noch empfangen werden, hat Hans-Christian sehr wohl
alle Mails bekommen. - Konnte sich aber, wie gesagt, nicht unsubscriben.

Und wenn man es dann mehrere Monate versucht, (er hatte mich Anfang des Jahres
schonmal gefragt...) dann kann ich so eine Aktion auch verstehen, dann
ist es nämlich eher sowas wie "Notwehr".


Ciao,
	Herby