[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Subject: RE: ..WAS NOT CLEANLY UNMOUNTED CHECK FORCED
From: Meer Michael SBS ITS TNS 23 LAN 5
Date: 18 Jan 2001 14:10:39 -0000


Möglichkeit wäre mit Rettungssystem zustarten,
das Filesystem aus der /etc/fstab zunehmen
und den Check später (wenn er nicht mehr stört) 
per Hand anstoßen.
Bedingung dafür ist, daß das Filesystem nicht 
zum Booten benötigt wird.

Die Dauer des Checks hängt auch vom
Füllstand des Filesystems ab.

Micha

> -----Original Message-----
> From: Schurig [mailto:schurig@lbst.de]
> Sent: Thursday, January 18, 2001 3:53 PM
> To: linux-ug@leo.org
> Subject: ..WAS NOT CLEANLY UNMOUNTED CHECK FORCED
> 
> 
> Hallo Zusammen,
> 
> weiss jemand von Euch, wie lange Linux beim booten 
> braucht um eine 13 GB Partition zu checken?
> Ich weiss nähmlich nicht ob der Bootvorgang hängt,
> oder ob Linux checked
> 
> Habe ich 'ne Möglichkeit, irgendwie das checken abzubrechen,
> um dann die Part. zu unmounten?
> 
> Bei Strg+C bricht Linux zwar ab und liefert lauter Fehlermeldungen
> (SUSE6.2),
> sodass an ein wie auch immer geartetes weiterarbeiten nicht zu denken
> ist, 
> obwohl die Partition keine systemrelevanten Daten enthält.
> 
> Vielen Dank für Eure Hiiiilfe!
> 
> Volker
> 
> --------------------------------------------------------------
> ----------
> Hilfe/Befehle				    mailto:linux-ug-help@leo.org
> von der Liste abmelden:		     
> mailto:linux-ug-unsubscribe@leo.org
> (menschlicher) Ansprechpartner:		   
mailto:linux-ug-owner@leo.org