[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Subject: Re: Debian, virtuelle Netzwerk-Interfaces, /etc/network/interfaces
From: Harald Milz
Date: 20 Jul 2005 19:02:06 -0000


Ronny Becker <ronny-becker@web.de> wrote:
> ich suche nach einer einfachen Möglichkeit auf meinem Laptop virtuelle
> Interfaces einzurichten. Zum Beispiel ein Interface eth0-home,
> eth0-dhcp, eth0-work (...), die man dann einfach per ifup <iface>
> aktivieren kann.

Hmmm, wenn Du KDE benutzen solltest, gibt es die Profil-Auswahl für den
SCPM. Wenn Dir die Kommandozeile lieber ist: ich habe mir kürzlich ein
kleines Shellskript gebaut, das alle Netzwerkparameter nach einer
Profildatei setzt, die ich mit dem Kommando "profil <profilname>" auswählen
kann (weil ich bei SCPM jedesmal weggenickt bin, was bei Kundenprojekten
doch unangenehm auffällt). In der Profildatei stehen nur Shellvariablen,
die werden mittels "." angezogen. Sowas von simpel. 

-- 
Information Center, n.:
	A room staffed by professional computer people whose job it is
to tell you why you cannot have the information you require.