[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Subject: Re[4]: Mountproblem
From: Dirk Essl
Date: 24 Jul 2005 17:28:11 -0000


On Sun, 24 Jul 2005 19:41:02 +0200
Heinz Rudolf Bruns <hrb@rentenamt.de> wrote:

> Die Platte ist nicht gemountet, fehlermeldung kommt:
> 
> [root@rentenamt ~]# fsck /dev/hdd1
> fsck 1.37 (21-Mar-2005)
> fsck: fsck.reiserfs: nicht gefunden
> fsck: Fehler 2 bei Ausführung von fsck.reiserfs für /dev/hdd1
> 
> Ich tippe mittlerweile drauf, dass ich die Platte entweder erden kann
> oder irgendein Powertool brauche, mit dem ich was retten kann.

Wie gross ist denn die Platte?
hast Du irgendwo Platz, um die Daten irgendwohin zu sichern?
dann könntest Du es mit dd_rescue versuchen, das hat mir immer gut
geholfen, allerdings hatte ich immer ext2/3 als fs, da ich reiserfs
nicht mehr verwende, seit ich damit einmal daten verloren hatte.

ist ganz sicher auch fsck.reiserfs installiert? Der Fehler sieht eher
danach aus, als das das Programm nicht gefunden wurde.

Ansonsten schick mir die Platte, solange sie keinen
mechanischen/elektronischen defekt hat, kann man immer noch was retten
;-)

Gruss,
Dirk


> Trotzdem danke!
> 
> -hrb
> 
> Am Sonntag, den 24.07.2005, 19:29 +0200 schrieb Sebastian Fohler:
> > versuchs trotzdem nochmal mit einem normalen fsck /dev/hdd1 platte
> > darf aber nicht gemountet sein.
> > 
> > Gruß Sebastian
> > 
> > Saturday, July 23, 2005, 2:04:34 PM, you wrote:
> > 
> > HRB> Ja, habe ich, denke ich wenigstens.
> > HRB> Wie sonst kaemen die Meldungen in der dmesg zusammen?
> > HRB> Grade nochmal explizit versucht:
> > HRB> fsck: fsck.reiserfs: nicht gefunden
> > HRB> fsck: Fehler 2 bei Ausführung von fsck.reiserfs für /dev/hdd1.
> > 
> > HRB> :-/
> > 
> > HRB> Am Samstag, den 23.07.2005, 09:54 +0200 schrieb Ronny Becker:
> > >> Hast Du schon mal einen filesystemcheck versucht ??
> > >> Hab hier gerade leider kein System, müsste sowas sein wie fsck.reiserfs
> > >> /dev/hdd1
> > >> 
> > >> Ronny
> > >> 
> > >> 
> > >> Heinz Rudolf Bruns schrieb:
> > >> 
> > >> >Hallo Liste,
> > >> >
> > >> >nachdem mir mein Rechner so ziemlich verreckt ist, moechte ich gerne
> > >> >eine alte HD mit lauter (selbstgerippten und encodeten) MP3s wieder
> > >> >einhaengen.
> > >> >Bei /mount mault der Rechner.
> > >> >=> [root@rentenamt ~]# mount /dev/hdd1 /data1/
> > >> >mount: Die Operation wird nicht unterstützt
> > >> >
> > >> >Experimentieren mit verschiedenen Eintraegen in der /etc/fstab
> > >> >(/dev/hdd1       /boot     reiserfs        defaults       1    2)
> > >> >bringt auch nix.
> > >> >
> > >> >Scheinbar hat eine abgebrochene Test-Installation einer SuSE 9.3 etwas
> > >> >zerstoert.
> > >> >Weiss jemand, wie ich die Daten retten kann?
> > >> >
> > >> >dmesg | tail ergibt folgendes:
> > >> >
> > >> >ReiserFS: hdd1: using 3.5.x disk format
> > >> >SELinux: (dev hdd1, type reiserfs) has no security xattr handler
> > >> >VFS: Can't find an ext2 filesystem on dev hdd1.
> > >> >ReiserFS: hdd1: found reiserfs format "3.5" with standard journal
> > >> >ReiserFS: hdd1: using ordered data mode
> > >> >ReiserFS: hdd1: journal params: device hdd1, size 8192, journal first
> > >> >block 18, max trans len 1024, max batch 900, max commit age 30, max
> > >> >trans age 30
> > >> >ReiserFS: hdd1: checking transaction log (hdd1)
> > >> >ReiserFS: hdd1: Using r5 hash to sort names
> > >> >ReiserFS: hdd1: using 3.5.x disk format
> > >> >SELinux: (dev hdd1, type reiserfs) has no security xattr handler
> > >> >
> > >> >Fuer Hinweise jeglicher Art bin ich dankbar.
> > >> >
> > >> >-hrb
> > >> >
> > >> >
> > >> >  
> > >> >
> > >> 
> > 
> > 
> > 
> > 
> >   
> > 
> 

-- 
Dirk Essl <de@floydworld.de>