[Date Prev][Date Next][Thread Prev][Thread Next] [Date Index] [Thread Index]

Subject: Re: Dateien lassen sich nicht löschen
From: Ralf Baerwaldt
Date: 27 Jul 2005 06:42:39 -0000


> > trau mich ja fast nicht zu fragen, aber mir würde das bestimmt
> > passieren: ist evtl die platte read-only gemountet?
>
> Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand seine home-Partition Read-Only

> mountet, da kann ja kein User Dateien abspeichern, Mails abrufen,
Proramme
> ausführen (die legen ja immer Configs ab und aktualiesieren die), und
tausend
> Gründe mehr. Das würde also schon bei der täglichen Arbeit ziemlich
> auffallen, so ein read-only-mount...

Hallo Franz,

prinzipiell gebe ich dir recht. Aber hier handelt es sich
um eine spezielle Situation. Das FS war kaput und es
erfolgte entweder automatisch oder manuell ein
Reparaturversuch.
Das fsck stellt aber fest, dass es allein die Situation
nicht bereinigen kann und kopiert deshalb einige Dateien
und Verzeichnisse nach "lost+found". Warum sollte es dann
nicht vorsorglich das noch nicht wieder korrekt hergestellte
FS ein "ro" verpassen ?
Vermutlich ist der User so auf sein Problem mit der
Wiederherstellung seiner Daten und Loeschen der lost+found
Dateien fixiert, dass ihm noch gar nicht aufgefallen ist,
dass andere Dinge ebenfalls nicht gehen. Oder er hat
ein neues HOME angelegt, von dem aus er jetzt arbeitet.
User "root" z.B. hat meistens auf einer anderen
Partition sein HOME liegen.

Gruss Ralf