[Linux-ug] Kyocera fs-c5030n unter Linux

Harro Uwe Hieninger hieninger at debitel.net
Di Jul 31 06:57:46 CEST 2007


Hallo Liste,

hat jemand Erfahrung mit fs-c5030n unter Linux? (Oder auch heterogenes 
Netz mit Windowsclients?)

Folgende Frage:

Der Drucker wird standardmäßig mit 10/100baseTX Netzwerkschnittstelle 
angeboten.
Außerdem gibt es laut deutschem Datenblatt und deutscher Preisliste noch 
optional eine Netzwerkkarte und einen Printserver. (Beides m.a. sehr teuer)
Auf einem gegoogleten englischsprachigen  Datenblatt sieht das etwas 
besser aus; aber:

Irgendwie verstehe ich das nicht ganz...

Wenn der Drucker schon eine Netzwerkschnittstelle hat, wieso werden dann 
noch welche zum Einbauen verkauft?
Wozu braucht man noch einen (externen) Printserver?

Hat jemand den Drucker in Standardausführung in einem Netz laufen?

Danke im Voraus

Harro




Mehr Informationen über die Mailingliste Linux-ug