[Linux-ug] Defekte Ordner

Alex psyalex at gmx.de
Di Dez 15 17:10:16 CET 2009


Hallo,

was kann ich denn machen wenn mir sudo ls -la folgendes ausgibt:

ls: Zugriff auf minidumps nicht möglich: Input/output error
ls: Zugriff auf selenium-ide-scripts nicht möglich: Input/output error
ls: Zugriff auf .parentlock nicht möglich: Input/output error
ls: Zugriff auf citavipicker nicht möglich: Input/output error
ls: Zugriff auf jajahExtFiles nicht möglich: Input/output error
ls: Zugriff auf desktop nicht möglich: Input/output error
ls: Zugriff auf extensions nicht möglich: Input/output error
ls: Zugriff auf XUL.mfasl nicht möglich: Input/output error
ls: Zugriff auf searchplugins nicht möglich: Input/output error
ls: Zugriff auf XPC.mfasl nicht möglich: Input/output error
insgesamt 12
drwxrwxrwx 10 croessmann croessmann 4096 2009-12-15 11:32 .
drwxrwxrwx  3 croessmann croessmann 4096 2009-11-26 08:42 ..
drwxrwxrwx  5 croessmann croessmann 4096 2009-08-27 09:46 chatzilla
d?????????  ? ?          ?             ?                ? citavipicker
d?????????  ? ?          ?             ?                ? desktop
d?????????  ? ?          ?             ?                ? extensions
d?????????  ? ?          ?             ?                ? jajahExtFiles
d?????????  ? ?          ?             ?                ? minidumps
-?????????  ? ?          ?             ?                ? .parentlock
d?????????  ? ?          ?             ?                ? searchplugins
d?????????  ? ?          ?             ?                ? selenium-ide-scripts
-?????????  ? ?          ?             ?                ? XPC.mfasl
-?????????  ? ?          ?             ?                ? XUL.mfasl

Der Ordner befindet sich auf einem ext3 formatierten truecrypt
Container. Verursacht hat das eine offensichtlich fehlgeschlagener
rsync Aufruf. Der Ordner war das Ziel. Ich würde die Ordner und Files
gerne löschen, was aber nicht funktioniert. sudo rm -r desktop bringt
bsp.  "rm: Entfernen von „desktop“ nicht möglich: Input/output error".
Der Ordner in dem die defekten Ordner drin sind lässt sich auch nicht
löschen.
Ich hab auch daran gedacht fsck laufen zu lassen dazu müsste ich aber
so viel ich weiß das Laufwerk aushängen. Truecrypt Container aber
aushänge gibt es auch nichts mehr für fsck.

Hat jemand eine Idee wie ich die defekten Ordner und Files los werde?

Vielen Dank schon mal
Alex



Mehr Informationen über die Mailingliste Linux-ug