[Linux-ug] mount-Berechtigung vergeben?

Kai Backhaus backhaus at adiantum.de
Fr Feb 6 13:28:05 CET 2009


Philipp Tölke schrieb:
> Hallo Kai,
> 
>> die Schalter 'noauto' und'user' sind ind der fstab eingestellt.
>> Nach wie vor kommt immer noch beim Mountversuch die Meldung:
>> "mount: only root can do that"
>>
>> hier mal der Ausschnitt aus der fstab, vielleicht ist da ja noch ein Fehler:
>>
>> snip------------------------------------------------
>> UUID=aa046ee6-ccac-4b9c-a6a3-c636379907b1 /media/usb_media auto  rw,user,noauto 
>> 0       0
>> snap---------------------------------------------------
> 
> Hm, mit UUID-Mounts habe ich noch nie was gemacht.
> 
> Was gibts du denn auf der Kommandozeile ein?
> 
> Wenn du "mount /media/usb_media" eingibst, bin ich mit meinem Latein am
> Ende.
> 
> Hast du mal probiert statt der UUID-Regel per udev ein eigenes Device zu
> erstellen und das dann als Device-Pfad in die fstab einzutragen?
> 
> Grüße,

UUID-Mounts nutze ich, da ich zwei USB-HDs desselben Typs habe und das OS beim 
Boot jedesmal den devices eine andere Dev-No vergibt, sa dass meine 
Backup-Scripte dann nicht mehr funzen. Die sind nämlich darauf angewiesen, dass 
ein und dasselbe device _immer_ auf denselben mountpoint gemounted wird.

Nein, mit udev habe ich noch nicht probiert ein eigens device zu erstellen; muss 
ich mal mit man udev näher ansehen. Ich kenne das Verfahren noch nicht.


Gruss Kai





Mehr Informationen über die Mailingliste Linux-ug