[Linux-ug] RfC vom Listenbetreuer

Joel HATSCH home at joel-hatsch.net
Mi Feb 11 22:07:40 CET 2009


Hi,

1) Linux sollte man nicht so strik auslegen. Es gibt ja auch (open)BSD, (open)Solaris .... die genauso interessant sind und ggf in einem heterogenen Netz neben Linux anzutreffen sind. Ebenso MacOS XYZ, das ja auch Ähnlichkeiten hat. Und weil die Welt nun mal ist wie sie ist, gehört nun mal Windows dazu, allerdings nur die Sachen, die auch was mit Linux zu tun haben.

1a) Werbung so wie beschrieben voll OK, allerdings würde ich das mit dem C64 akzeptieren... im weitesten Sinne hat es was mit Computer zu tun und so wie ich die Listennmitglieder aus ihren Emails kenne kann es schon für den einen oder anderen interessant sein. Das mit den Vereinen ist definitiv eine gute Idee. Breite Verteilung der Info kann nie schaden.

2) ich sehe nix als OT an. m.E. liegt der Grund dafür dass Du fragst, daran, dass das Niveau der Fragen die hier gestellt werden, sowie der Antworten, recht hoch ist, was vielleicht den Eindruck erwecken könnte, dass diese Theme OT sind. In meinem Verständnis handelt es sich hier um die ML einer LUG (linux *USER* group), nicht um die Sysadmin-ML der top-50 Gurus.

Prinzipiell : habe nichts gegen etwas mehr Traffic auf der Liste. Mehr Fragen bedeuten auch mehr Antworten, und bei deren Qualität sollte möchte ich sie nicht vermissen.

Joel



Mehr Informationen über die Mailingliste Linux-ug