[Linux-ug] Die verstreute OS-Szene in München (war: Git-Vortrag)

Michael Banck mbanck at gmx.net
Do Mär 18 19:26:57 CET 2010


On Thu, Mar 18, 2010 at 07:22:15PM +0100, Olaf Radicke wrote:
> Hier mal eine unvollständige Liste von User Groups in München, die sich mit 
> Opensource in engeren und weiterem Sinne beschäftigen. Die mir so bisher über 
> den Weg gelaufen sind.
> 
> - Gentoo Linux UG(User Group) - www.mglug.de
> - German Unix UG - http://www.guug.de/lokal/muenchen/
> - Münchner Linux UG - http://www.muc-lug.de/
> - Chaos Computer Club München - http://muc.ccc.de/
> - Open-Source-Treffen - http://www.opensourcetreffen.de/
> - Münchener R Zope UG - http://www.zope.de/redaktion/rzug-muenchen/
> - TYPO3 UG - http://www.mtug.de/
> - JBoss UG München - http://www.jbug-munich.org/
> - Drupal UG München - http://groups.drupal.org/node/169
> - Muc RubyonRails UG - http://groups.google.de/group/munich-on-rails
> - TeX-Stammtisch in München - %
> - Java UG München - http://www.jugm.de/
> - Munich Perl Mongers - http://munich.pm.org/activities.html
> - Python UG Muc - http://wiki.python.de/User%20Group%20M%C3%BCnchen
> - PHP UG Munich - http://www.phpugmunich.org/
> - Qt UG München - http://groups.google.de/group/qt-usergroup-muenchen
> - Muc OpenSolaris UG - http://hub.opensolaris.org/bin/view/User+Group+mucosug/

Du hast den Münchner und den Garchinger Debian-Stammtisch vergessen! Und
es gibt meines Wissens auch ein Ubuntu-User Treffen. 
 
> Da frag ich mich doch, ob es nicht Sinn macht, mal alle an einen Tisch zu 
> holen und darüber zu sprechen ob man eine Bürogemeinschaft bildet. Wenn man 
> mal von einer Warmmiete von 1.000 Euro ausgeht und das durch 17 Teilt, zahlt 
> jede Gruppe nur noch 60 Euro/Monat. Und dafür hat man dann ein Raum der 7 Tage 
> die Woche "bespielt" werden kann. Da kann man dann ein richtig attraktives 
> Programm auf die Beine stellen! 

Ich hätte keine Lust, das zu organisieren und zu entscheiden, wer wann
was bekommt und die Räumlichkeiten zu unterhalten.


Michael



Mehr Informationen über die Mailingliste Linux-ug